Wettarten im Überblick- Bewahre einen kühlen Kopf!

Wettarten im Überblick- Bewahre einen kühlen Kopf!

Euch ist es sicherlich schon bekannt, dass man bei Sportwetten nicht nur auf einen Sieg oder ein Unentschieden tippen kann. Dieses Wettangebot war der Grundstein für die ganze Vielfalt an heutigen Angeboten. In diesem Artikel möchten wir Euch die möglichen Wettarten vorstellen und für Euch in das Chaos der Wettbegriffe eintauchen, mit dem Ziel, eine systematische Ordnung einzubringen, damit Ihr eine strukturierte Vorstellung des Ganzen auf dem Schirm habt!

Wir unterscheiden bei den Wetten zwischen Standardwette und Spezialwette.

Standardwette

Die Standardwette kann auf drei Wegen abgeschlossen werden, die Einzelwette, Kombiwette oder als Systemwette. Diese drei Möglichkeiten sind klassische Wettangebote der Wettanbieter.

Die Einzelwette bezieht sich lediglich auf ein Spiel, genauer: Ein Ergebnis. Dabei Tipp Ihr auf einen Spielausgang mit euren Einsatz unter der angebotenen Quote.

Innerhalb der Kombiwette kombiniert man mindestens zwei Ausgänge (zweier Spiele) miteinander. Die Quoten der jeweiligen Spiele werden miteinander Multipliziert. Folglich bilden diese eine neue Endquote, die Ihr mit Euren Einsatz multipliziert.

Die Systemwette ist etwas komplizierter. Diese ist eine Verkettung von Kombiwetten. Dabei gibt es Systeme, die mit 2 aus 3 anfangen. Dieses bedeutet, dass man auf drei verschiedene Ausgänge dreier Spiele tippt und mindestens zwei dieser eintreffen müssen. Hierbei ist es jedoch wichtig zu verstehen, dass die Systemwette mehrere Kombiwetten erstellt, in unserem Beispiel sind es drei an der Anzahl. Wollt ihr 30 Euro setzen, setzt die Systemwette drei Kombiwetten für jeweils 10 Euro (Achtung: Manche Wettanbieter sehen euren Einsatz nicht als Gesamteinsatz, sondern als Teileinsatz -> setzt Ihr 30 Euro im 2 aus 3 System, kostet euch die gesamte Wette 90 Euro!). Die drei gesetzten Kombiwetten schließen sich gegenseitig aus. Damit ist der Gewinn nicht so hoch wie bei einer einzelnen Kombiwette, weil der Einsatz höher liegt, indem drei Wetten platziert werden. Als Ausgleich beschenkt Euch das System mit einer größeren Wahrscheinlichkeit einen Gewinn einzufangen.

Spezialwette

Die Spezialwette ist eine besondere Art einer Wette. Während Ihr bei Standartwetten auf den Ausgang von Spielen tippt, tippt ihr hierbei auf etwas Anderes, jedoch nach obiger Möglichkeit einer Einzelwette, Kombiwette oder Systemwette. Die Spezialwette meint also ein anderes Ereignis zu tippen als den Klassiker, den Spielausgang.

Das Angebot ist riesig. Sei es eine Handicapwette, in welcher Ihr ein Spielausgang bestimmt, mit einer Fiktiven Annahme, dass eine der beiden Mannschaften mit z.B. zwei Toren Vorsprung startet, oder einer Langzeitwette, in welcher Ihr z.B. einen Pokalsieger auswählt. Besonders beliebt sind die Live-Wetten. Hierbei könnt Ihr während des Spiels auf verschiedene Ereignisse tippen.

Abseits der Livewette sind auch Wetten beliebt, die trotz des möglichen Eintritts eines Unentschiedens, diesen nicht anbieten. Man hat lediglich die Wahl zwischen dem Sieg und bei Unentschieden wird die Wette nicht als verloren gewertet und Ihr bekommt je nach abgeschlossener Wette den Einsatz zurück, „Draw no bet“ heißt die Bezeichnung. Die Spezialwetten werden von Sonderwetten ergänzt. Hierbei könnt Ihr innerhalb eines Spiels ein riesiges Wettangebot wahrnehmen. Ein Tipp auf das konkrete Ergebnis, über die Wette auf den Torschützen bis hin zur Tippmöglichkeit, wer den nächsten Eckstoß hat. Mit Sicherheit findet Ihr ein Angebot, welches Euch anspricht!

Wir freuen uns über Eure Kommentare und sind gespannt, welche Wettart für Euch die Beste ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.