Sportwette abschließen – mit Kopf!

Sportwette abschließen – mit Kopf!

Tipps zur Erstellung Eurer eigenen Prognose

Ihr wisst nicht genau welche Kriterien und Parameter bei einer durchdachten Wettplatzierung betrachtet werden sollten? Ihr braucht einen Denkanstoß für die Erstellung eigener Prognose Eurer Sportwette? Unsere Redaktion setzte sich für Euch zusammen! Wir sammelten für Euch Anhaltspunkte, die Ihr für Eure Prognose Eurer Sportwette berücksichtigen könnt. Durchdachte Sportwetten werden kein Fremdwort mehr sein.

Quelle: https://www.pexels.com/photo/background-board-chart-data-590041/

Bauchgefühl und Wissen kombinieren

Sei es Fußball, Tennis oder eine andere Sportart, der erste Blick fällt auf den Namen der Rivalen. Genauer, die Namen der Mannschaften oder einzelner Sportler. Meistens spielt der erste Eindruck die größte Rolle bei der Platzierung einer Wette. Hierbei gibt es überwiegend zwei Szenarien. Ein beliebtes und starkes Team trifft auf ein deutlich schwächeres, oder die Teams sind ziemlich ausgeglichen. Ersteres erweckt den Eindruck, dass der Favorit eindeutig gewinnen wird. Das zweite Szenario lässt ein Unentschieden vermuten. Jedoch Vorsicht! Der erste Eindruck, das Bauchgefühl.. Dieses kann Euch vielleicht einen Glückstreffer landen lassen, doch sollte man zusätzlich auf sein Köpfchen setzen. Lasst Euch nicht von der ersten Vermutung blind leiten ohne vorher überlegt zu haben.

Mannschaften bzw. Sportler analysieren

Wenn Ihr eure Sportwette nicht planlos abgeben möchtet, solltet Ihr euch die Mannschaften und/oder Sportler genauer anschauen. Damit meinen wir nicht das äußere Erscheinungsbild der Gestalt. Vielmehr Faktoren, die Euch bei der Platzierung Eurer Sportwette bestenfalls zum Erfolg verhelfen.

Schaut Euch die letzten Spiele der Teams an. Dieses verrät Euch wie die Spielergebnisse beider Rivalen ausgegangen sind, hinsichtlich Begegnungen mit anderen Mannschaften. Anhand dieser könnt Ihr feststellen, welchen „Lauf“ die Teams aktuell haben. Wir empfehlen Euch die letzten drei bis fünf Spiele zu betrachten. Damit Ihr Eurer Spielprognose nicht veraltete Spielausgänge hinzuzieht, sollte diese möglichst aktuell sein.

Vergangene Ereignisse im Kopf behalten

Zuzüglich könnt Ihr Euch in dieser Rubrik die vergangenen Ergebnisse anschauen, wie sie zuvor gegeneinander spielten. Hierbei darf von den obigen Informationen Abstand genommen werden, indem Ihr auf Begegnungen bis vor Monaten, sogar Jahren schaut. In der Praxis treffen zwei selbe Teams innerhalb eines Jahres nicht oft aufeinander. Bei Betrachtung dieser Ergebnisse soll nicht die aktuelle Form der Teams, sondern der langfristige Ausgang der Spiele gegeneinander ausgewertet werden. Die Sportler sind auch nur Menschen, Menschen mit Psyche und keine Maschinen. Damit möchten wir euch sagen, dass die Sportler sich womöglich auf jeden Gegner psychisch anders einstellen. Diese Einstellung kann von vergangenen Aufeinandertreffen geprägt worden sein. Bestes Beispiel ist das Derby-Spiel. In der Schule haben Wir Alle auch eine andere Wahrnehmung von einem Kurztest gegenüber einer stundenlangen Klausur gehabt, hoffentlich 😉

Psyche: Ein Faktor der oft unterschätzt wird!

Passend zum Thema Psyche, Moral und innere Einstellung verhilft Euch für Eure Prognose ein Blick auf den Ort der Veranstaltung. Welches Team spielt Heim und welches Auswärts? Oder ist es vielleicht ein neutraler Ort? Heimspiele bieten der Mannschaft, den Sportlern, oftmals eine Stärkung ihres Selbstbewusstseins, ein heimisches Gefühl. Mehr eigene Fans im eigenen Revier können Wunder bewirken. Dagegen ist ein neutraler Ort für beide Rivalen meistens von gleicher Bedeutung und verschafft damit ähnliche Verhältnisse.

Strategie der Mannschaften bzw. Sportler durchblicken

Wenn Ihr Euch die Teams genauer anschaut, achtet auf die bekannte Taktik des Trainers. Vielleicht sind Aufstellungen oder Strategien ersichtlich, die Ihr erkennt, womit Ihr Eure Prognose aufwerten könnt? Im Fußball kann man sich zuzüglich die Vergabe der gelben und roten Karten in den letzten Spielen anschauen. Dies kann ein Indiz dafür sein, wie der Trainer im künftigen Spiel seine Mannschaft positionieren und aufstellen wird.

Unsere besondere Empfehlung: Achtet darauf, ob das bevorstehende Spiel eines aus der Liga oder ein Pokalspiel ist. Es ist bekannt, dass Mannschaften, Teams und Sportler, in Turnieren anders vorgehen als in üblichen Spielen der wöchentlichen Liga. Oftmals gab es erstaunliche Überraschungen wie unterschiedlich die Leistung der Teams zeitnah in einer Liga und einem Pokalspiel ausfallen kann.

Der Tabellenplatz kann Einfluss auf die Einstellung der Sportler haben

Der letzte Punkt unserer Liste ist der Tabellenplatz. Hierbei gibt es zwei Ansatzpunkte. Der Erste soll einen Überblick verschaffen, wie die Teams während der gesamten Saison auftreten. Durch die Betrachtung der Tabelle könnt ihr Euch einen Blick über die Lage verschaffen.

Der zweite Ansatzpunkt ist ein besonderer Tipp. Dieser ist erst zum Ende der Saison zur Einschätzung der bevorstehenden Spiele anzuwenden. Achtet auf die Anzahl der Ligapunkte der Teams in relation zur Anzahl der übrig verbleibenden Spiele der aktuellen Saison. Dabei könnt Ihr euch errechnen, wie oft eine Mannschaft gewinnen muss, verlieren darf oder auf Unentschieden angewiesen ist. Das sind die enscheidenden Spiele um abzsteigen, aufzusteigen oder zu gewinnen.

Wenn der Tabellenführer vorzeitig der Saisonsieger ist, ist das Team auf den Ausgang der kommenden Spiele nicht mehr angewiesen. Dadurch kommt es oft vor, dass die Trainer die Stammspieler entlasten und neues ausprobieren. Dieses Vorgehen kann möglicherweise die Mannschaft schwächen. Steht eine Mannschaft vor dem Abstieg und darf sich für diesen keine weitere Niederlage mehr einfangen, sieht es anders aus. Das Team wird sich im kommenden Spiel vermutlich besonders Mühe geben, damit es nicht verliert. Der Abstieg will schließlich vermieden werden. Ein aggressives Spiel wird hierbei nicht ausgeschlossen.

Fazit

Wie ihr seht, kann eine Analyse recht umfangreich werden. Dennoch lohnt sich dieser umfangreicher Blick, um die Gewinnwahrscheinlichkeit der Wette zu steigern. Natürlich ist bei Sportereignissen auch das Glück nicht zu vernachlässigen. Dennoch geht es uns in erster Linie um Wahrscheinlichkeiten und diese können wir mit unserer Analyse präzisieren. 

Wir hoffen, dass wir Euch zur Erstellung Eurer eigenen Prognose verhelfen konnten und dieses Eure Sportwetten aufwertet. Wir wünschen Euch viel Glück und Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.