Jan Maak & Sportwetten: Erfahrungen mit Quotenwilly.com

Jan Maak & Sportwetten: Erfahrungen mit Quotenwilly.com

Der am 09.11.2019 erschienene Artikel auf Bild.de sorgte für viel Aufsehen. Worum geht es? Es geht um den Herrn Maak und seine Website „Quotenwilly.com“. In einem Interview erzählt Jan Maak wie er mit Sportwetten 20.000€ monatlich verdient und dabei anderen Wett-Tipps gibt. Zudem erfahrt ihr, was Quottenwilly für ein Anbieter ist und wie unsere Erfahrungen mit Quotenwilly.com ausfallen.

Das Prinzip von Quotenwilly

Quotenwilly ist ein Dienst, der gegen Bezahlung Tipps für Sportwetten bietet. Nach der Bezahlung erhält man den Zugang zu einer Gruppe in der man über Wett-Tipps für bestimmte Spiele informiert wird. Dabei werden 30-60 Wett-Tipps pro Monat veröffentlicht. Nutzer der Gruppe können dann diese Tipps annehmen und danach wetten. Die Tipps beziehen sich dabei auf alle möglichen Sportarten von Fußball, über Tennis bis hin zum Boxen ist alles dabei.

Das ist Jan Maak

Jan Maak ist zur Zeit der Erstellung des Artikels (Dezember 2019) 32 Jahre alt und laut seinen eigenen Angaben bereits seit über 15 Jahren in Sportwetten involviert. Er absolvierte eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann, jedoch wechselte er nach der Ausbildung zu Sportmarketing über, denn Sport sei seine Leidenschaft. Mit dem Wechsel in die neue Branche lernte er einen Freund kennen, mit dem er die heutige Website „Quotenwilly“ betreibt. Nach dem Job im Sportmartketing wechselte er wiederum in die Finanzwelt. Allerdings hat ihn das Thema Sportwetten so sehr gepackt, dass er mit seinem Freund sich immer mehr mit dieser Materie auseinander setzte. Im Laufe der Zeit kam ihnen die Idee auf, dass sie Ihr Wissen verkaufen könnten. Und so war 2015 „Quotenwilly“ geboren.

Quotenwilly Erfahrungen

Zu Anfang gab es nur eine Premium Gruppe. Die Mitgliederzahl dieser Gruppe stieg 2018 auf 100 Personen an. Unsere Recherche ergab, dass danach die Gruppe bereits für Neukunden geschlossen werden musste. Aufgrund dessen, dass viele die Tipps aus der Gruppe nutzten und auf das Event getippt haben stieg die Gesamthöhe der Einsätze so stark an, dass die Quoten nicht mehr für alle Mitglieder gleichbleibend waren.

Um die Nachfrage nach Tipps zu Sportwetten zu befriedigen wurde daraufhin die Basic-Gruppe erstellt. Die Basic Gruppe unterscheidet sich insofern, dass laut Anbieter in der Gruppe mehr Live Tipps gegeben werden. Die Sportarten auf die getippt wird sind unterschiedlich. Auch in dieser Gruppe werden nicht nur Tipps für Fußballspiele gegeben, sondern auch für andere Sportarten. Darüber hinaus ergab unsere Recherche, dass bei den Sportarten Fußball, Handball und Eishockey der deutsche Markt sehr stark im Fokus steht, denn auch hierbei kann Quotenwilly die jahrelange Expertise vorweisen.

Um Quotenwilly beizutreten, empfiehlt der Anbieter ein Puffer von mindestens 1000€ als Budget zu haben. Unserer Erfahrung nach ist das ein recht hoher Geldbetrag, den wohl nicht jeder aufbringen kann. Der Anbieter schreibt zudem, dass nicht nur Geduld und Disziplin notwendig sind, sondern auch striktes Geld-Management. Man solle sich nicht von Emotionen leiten lassen und „ausschließlich“ den Tipps des Anbieters folgen.

Fraglich ist, ob Quotenwilly sich der Konsequenz der Sportwetten-Tipps bewusst ist, denen Mitglieder der Gruppe folgen sollen. Denn trotz Expertise bleiben Ereignisse unvorhersehbar und damit sind auch Totalverluste möglich. Zwar gibt 1000€ einen Puffer, um mögliche Verluste einstecken zu können, jedoch kann ein Totalverlust nie ganz ausgeschlossen werden.

Lohnt sich die Mitgliedschaft in der Gruppe?

Positiv fällt zumindest auf, dass Quotenwilly transparent die Statistik der Wett-Erfolge preisgibt. Die Statistik scheint vertrauenserweckend, denn die Wett-Tipps werden bei Blogabet eingetragen, sodass Manipulation der Statistik schwer gemacht wird. Blogabet ist eine Plattform auf der jeder seine Sportwetten-Tipps veröffentlichen kann. Diese Tipps kann derjenige anderen kostenlos zur Verfügung stellen oder gegen eine Gebühr.

Aufgrund der veröffentlichten Statistik kann der Leser sich selbst ausmalen, ob die Mitgliedschaft sich lohnt. Der Anbieter gibt die gespielten Tipps, die davon gewonnene Einheiten und den Yield an. Yield kann im Deutschen mit Rendite übersetzt werden. Unsere Recherche ergab, dass die Rendite der Premiumgruppe im Jahr 2019 11,6% beträgt (845 gespielte Wett-Tipps davon 151 gewonnen).

Quelle: Quotenwilly.com

Interessanterweise weist die Statistik der Basic-Gruppe eine höhere Rendite für das Jahr 2019 auf, nämlich 13,5 %, (151 gespielte Wett-Tipps davon 21 gewonnen). Allerdings sind hierbei nur zwei Monate in die Berechnung einbezogen.

Quottenwilly Statistik
Quelle: Quotenwilly.com

Unserer Erfahrung nach ist es für die meisten Wett-Interessenten schwierig einzuordnen, wie gut diese Rendite ist. Unsere Nachforschung dazu ergibt: Schaut man bei Blogabet auf die besten Wett-Tipp-Geber an, so haben diese eine Rendite von 20-40%.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Momentan ist nur die Basic-Gruppe verfügbar. Die monatlichen Kosten betragen hier 54€. Allerdings bietet der Anbieter auch an, den ersten Monat kostenlos der Gruppe beizutreten, wenn man sich über Quotenwilly bei einem vorgeschlagenen Buchmacher registriert und einen bestimmten Betrag einzahlt. Als Buchmacher stehen dabei zur Zeit der Veröffentlichung dieses Beitrages Ladbrokes und 888sport zur Auswahl.

Fazit

Quotenwilly bietet Wett-Interessierten eine Möglichkeit an, mit dessen Hilfe man wetten kann, ohne selbst recherchieren zu müssen. Wahrscheinlich ist die Strategie nicht für Leute mit einem geringen Budget geeignet, denn die empfohlenen 1000€ werden nicht alle Interessenten aufbringen können. Unter den empfohlenen 1000€ würde wohl etwas an dem Puffer fehlen, um mögliche Verluste zu verkraften.

Wenn man das Geld allerdings hat, ist es wohl eine Möglichkeit, um mit Plan und Strategie zu wetten. Betrachtet man das Wetten hierbei als Investition, ist eine zweistellige Rendite recht solide. Dennoch findet man in diesem Bereich auch Wett-Tippgeber, welche deutlich höhere Erfolgsaussichten vorweisen können, wie man bei Blogabet sieht.

Es hebt sich positiv hervor, dass Quotenwilly keine utopischen Erfolge in Aussicht stellt und die Wett-Erfolge in einer Statistik öffentlich kommuniziert. Unserer Erfahrung nach ist nicht jeder Tipp-Geber so offen und transparent. Dieses klingt für uns nach Ehrlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.